Die Sehenswürdigkeiten am Nil in Ägypten
Urlaub

Die Sehenswürdigkeiten am Nil

Nationalflagge: Ägypten
Die alten Ägypter haben entlang des Nils zahlreiche prachtvolle Pyramiden und Tempel erbaut, die für den einstigen Glanz des Pharaonenreiches stehen. Um den Geheimnissen einer Jahrtausende alten Kultur näher zu kommen, ist es empfehlenswert, sich auf eine Nilkreuzfahrt zu begeben. Aus dem Herzen Afrikas kommend, legt der Nil bis zu den Ufern des Mittelmeers über 6.600 Kilometer zurück. Die eleganten Nilkreuzfahrtschiffe gleiten behutsam auf dem Nil dahin und neben den großartigen Sehenswürdigkeiten gibt es zudem eine faszinierende Aussicht auf die ägyptische Landschaft.
An den Ufern steht meterhoch der Schlamm dessen dunkle Farbe seine Fruchtbarkeit verrät. Einen beeindruckenden Kontrast dazu bildet die direkt ans Fruchtland grenzende Wüste. Sie strahlt eine Würde aus, die dem Betrachter eine Ahnung von Ewigkeit vermittelt. Eine Kreuzfahrt entlang des Nils hat seinen eigenen Zauber und bei dieser "Biblischen Ruhe" scheint es so, als sei die Zeit stehen geblieben. Durch die vielen Landgänge während einer Kreuzfahrt bestehen zahlreiche Möglichkeiten, die glanzvollen Zeugen der Vergangenheit näher zu betrachten. In Luxor drängen sich wie an keinem anderen Ort Ägyptens gewaltige Tempel und Statuen. Durch den Nil in zwei Hälften getrennt, liegt das Zentrum von Luxor mit dem Tempel des Amun auf der Ostseite und auf der Westseite führen Straßen ins Tal der Könige, in dem unter anderem der Terrassentempel der Hatschepsut und das Grab des Tutanchamun besonders sehenswert sind. Das nächste Ziel einer jeden Nilkreuzfahrt ist der direkt am Ostufer des Nils gelegene Amun Tempel von Karnak. Je nach Angebot führt der Weg weiter nach Gizeh. Vorbei an Saqqara mit der Stufenpyramide des Djoser geht es weiter zu den riesigen Pyramiden von Gizeh.

Nilkreuzfahrt
Nilkreuzfahrt-Schiffe in Ägypten
Sehenswürdigkeiten in Ägypten während einer Nilkreuzfahrt erleben

Der Wasserweg von Luxor in Richtung Süden lässt immer schmaler werdende Fruchtlandstreifen erkennen, bis sie bei Assuan völlig von der Wüste verdrängt werden. Die Flut an Sehenswürdigkeiten hingegen reißt nicht ab. Der am Westufer des Nils gelegene Ort Esna beeindruckt mit seinem Chnum-Tempel und in Edfu bietet der Horus-Tempel einen Einblick in die wohl spannendste Göttergeschichte.

Wenn Sie eine Nilkreuzfahrt mit einem Badeurlaub verbinden möchten, buchen Sie am besten eine der Nilkreuzfahrten von ETI, denn mit dieser Kombination lernen Sie die Metropolen des Alten Orients kennen und entspannen anschließend am Strand.

Assuan fasziniert durch seine Nillandschaft mit den dunklen Granitfelsen und leuchtend gelben Sanddünen. Auch hier sollten die angebotenen Ausflüge auf das Festland auf jeden Fall genutzt werden. Moscheen, Museen und Tempel sind in Assuan allgegenwärtig. Zu den Höhepunkten einer Nilkreuzfahrt gehören die Tempel von Abu Simbel und der Staudamm aus poliertem Granit. Bevor der Staudamm erbaut wurde und die nubischen Denkmäler versetzt wurden, konnten die Tempel von Abu Simbel nur von Kreuzfahrtschiffen aus besichtigt werden. Jetzt führen auch Landwege zu den mächtigen Tempeln. Der römische Geschichtsschreiber Herodot sagte treffend: Ägypten ist ein Geschenk des Nils und gerade bei einer Nilkreuzfahrt wird diese Aussage verständlich.

Springe zu: Liste der Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Bewerte diese Seite:
5 von 5 Sternen durch 3 Stimmen.





Hinweis


Reiseziel Ägypten:



Urlaub in Ägypten
Sehenswürdigkeiten in Ägypten
Karte Ägypten
Reiseziele in Ägypten
Reiseführer Ägypten
Reisen in Ägypten
Klima in Ägypten
Ägypten Urlaub planen
Wettervorhersage Ägypten
Wettervorhersage Kairo





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Sehenswürdigkeiten am Nil in Ägypten, Nilkreuzfahrt) drucken  RSS Feed: Sehenswürdigkeiten am Nil in Ägypten, Nilkreuzfahrt   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Sehenswürdigkeiten am Nil in Ägypten, Nilkreuzfahrt - 26.05.2017 (657) Optimiert von rankseek.com