Sehenswürdigkeiten in Ägypten: Die Stufenpyramide des Djoser in Sakkara
Urlaub

Die Stufenpyramide des Djoser in Sakkara

Nationalflagge: Ägypten
Die Stufenpyramide lockte schon in der Antike zahlreiche ehrfürchtige Besucher an und ist bis heute eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten in Ägypten. Die einzige, nicht quadratische Pyramide hat eine Basis von 109,2m x 121m und ist 62,5 Meter hoch. Erbaut wurde sie vom Architekten Imhotep im Auftrag des Pharao Djoser. Der Pharao war der zweite Herrscher der 3. Dynastie und er wählte die Nekropole von Sakkara (auch Saqqara, Teil der memphitischen Nekropolen) für seine Grabstätte aus.
In der Frühzeit ließen die Pharaonen ihre Grabstätten in Abydos oder in Sakkara errichten, doch niemand weiß genau, ob sie tatsächlich dort bestattet wurden. Die Pyramide des Djoser stellt den Mittelpunkt auf dem inzwischen größten Friedhof Ägyptens dar. Verschiedene Baustufen konnten am Mauerwerk der Pyramide festgestellt werden. Der Grundriss einer traditionellen Pyramide wurde erweitert und es entstand ein zweistufiges, etwa 10 Meter hohes Grab. Durch weitere Überbauungen und Vergrößerungen wurde die Pyramide auf sechs Stufen erweitert. Imhotep baute um die Stufenpyramide eine 1,64 km lange Mauer. In dieser Umfassungsmauer befindet sich südöstlich der Eingang zum großen Hof vor der Pyramide. Das Südgrab des Hofes war vermutlich als eigenständige Grabform für den Ka (die Seele) des Königs gedacht. Die Kapellen im Hebsed-Hof standen für die immer wiederkehrende 30-jährige Jubiläumsfeier der Regierung zur Verfügung. Der ewig währenden Herrschaft des Pharao Djoser dienten die Scheinpaläste, östlich der Pyramide gelegen.

Stufenpyramide des Djoser
Stufenpyramide des Djoser / Sakkara, Sehenswürdigkeit in Ägypten
Sehenswürdigkeiten in Ägypten: Die Stufenpyramide des Djoser in Sakkara

An der Nordseite der Pyramide neben den kargen Resten des Totentempels befindet sich ein unterirdisches Gewölbe mit einer Sitzstatue Djoser. Die Originalstatue wurde nach Kairo gebracht und ist eine der vielen Sehenswürdigkeiten im Ägyptischen Museum.

Der preußische Generalkonsul Heinrich Menu Freiherr von Minutoli und der italienische Ingenieur Girolanio Segato untersuchten die Stufenpyramide erstmals im Jahr 1821, wobei der Eingang ins Innere der Pyramide entdeckt wurde. Ebenfalls wurden Überreste einer Mumie gefunden, welche für die sterblichen Reste des Pharaos gehalten wurden. Diese Mutmaßung konnte aber widerlegt werden und die Ägyptologen konnten relativ sicher nachweisen, dass es sich um Überreste einer Bestattung aus späterer Zeit handelte. Im Jahr 1837 wurden noch weitere kleine Grabkammern sowie eine Galerie unter der Pyramide entdeckt. Bei späteren Untersuchungen konnte zudem die Existenz von unterirdischen Tunneln nachgewiesen werden.

Springe zu: Liste der Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Bewerte diese Seite:
5 von 5 Sternen durch 1 Stimmen.





Hinweis


Reiseziel Ägypten:



Urlaub in Ägypten
Sehenswürdigkeiten in Ägypten
Karte Ägypten
Reiseziele in Ägypten
Reiseführer Ägypten
Reisen in Ägypten
Klima in Ägypten
Ägypten Urlaub planen
Wettervorhersage Ägypten
Wettervorhersage Kairo





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Stufenpyramide des Djoser in Sakkara, Sehenswürdigkeit in Ägypten) drucken  RSS Feed: Stufenpyramide des Djoser in Sakkara, Sehenswürdigkeit in Ägypten   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Stufenpyramide des Djoser in Sakkara, Sehenswürdigkeit in Ägypten - 20.02.2017 (669) Optimiert von rankseek.com