Reiseziele in Portugal: Guimarães
Urlaub

Guimarães - Reiseziel in Portugal

Nationalflagge: Portugal
Guimarães, im Norden von Portugal im Distrikt Braga gelegen, hat rund 160.000 Einwohner. Guimarães wird von ihren Einwohnern und allen anderen Portugiesen liebevoll "die Wiege der Nation" genannt, denn die Stadt war die erste Hauptstadt des Landes. Guimarães liegt ungefähr 50 Kilometer nordöstlich von Porto und 20 Kilometer südöstlich von Braga.
Zu erreichen ist die ehemalige Hauptstadt über die Nationalstraße Nummer 101. Die Geschichte der Stadt Guimarães reicht weit zurück. Zwischen den Jahren 958 und 968 wurde einst, wo sich heute die Stadt befindet, das Castelo de Vimaranes errichtet. Aus diesem Castelo de Vimaranes entwickelte sich im Laufe der Zeit nach und nach die Stadt Guimarães. Im Jahre 1143 war Kastilien durch den Vertrag von Zamora gezwungen, die Unabhängigkeit von Portugal anzuerkennen. Daraufhin wurde Guimarães durch den König Alfons I. zur Hauptstadt von Portugal erklärt. Auch eine Schlacht wurde nach der Stadt benannt. Im Zuge der Schlacht von Guimarães im Jahre 1128 ist die portugiesische Königin Teresa schließlich entmachtet worden. Ihre noch treuen Anhänger, überwiegend aus Galicien, wurden aus dem Land getrieben. Das Stadtrecht erhielt Guimarães im Jahre 1853. Die Wirtschaft von Guimarães findet vor allen Dingen im Bereich der Schuhindustrie sowie in der Textilindustrie statt.

Die alt-romanische Burg "Guimaraes Castle" in Guimarães
Guimaraes Castle in Guimarães
Reiseziel in Portugal: Die Sehenswürdigkeit Guimaraes Castle (Castelo de Guimarães)

Neben der Altstadt von Guimarães, die mittlerweile von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden ist, lohnt sich auch ein Besuch des Fußballstadions der Stadt. Das Stadion Dom Afonso Henriques, das dem Fußballclub Vitoria Guimarães gehört, bietet mit seinen 30.000 Sitzplänen vielen Fußballfans einen Platz. Diese waren im Jahre 2004 restlos besetzt, denn in diesem Jahr fanden mehrere Spiele im Zuge der Fußball-Europameisterschaft im Dom Alfonso Henriques statt.

Besuchen sollte man außerdem die drei Museen von Guimarães, welche auch international von großer kultureller Bedeutung sind. Hierzu gehören das Museu da Socidedade Martins Sarmento, das Museu de Arte Primitiva Moderna sowie das Museum für sakrale Kunst, das Museu Alberto Sampaio. Wer schöne Bauwerke schätzt, sollte unbedingt das Castelo de Guimarães (siehe Abbildung oben) aufsuchen. Außerdem sehenswert sind hier die Kirchen Igreja dos Santos Passos, Igreja Nossa Senhora da Oliveira und die Igreja do São Miguel do Castelo. Daneben gibt es in Guimarães auch wunderschöne Paläste zu entdecken: Den Palácio de Vila Flor und den Paço dos Duques de Bragança sollte man sich während des Besuchs der Stadt auf keinen Fall entgehen lassen. In Guimarães finden jedes Jahr in der ersten Augustwoche die Gualterianas statt. Hierbei werden Feste auf den Straßen gefeiert und es gibt einen Umzug mit Instrumenten und Puppen.

Bewerte diese Seite:
0 von 5 Sternen durch 0 Stimmen.





Guimaraes in Portugal:



Klima Guimaraes

Reiseziel Portugal:



Urlaub in Portugal
Sehenswürdigkeiten in Portugal
Karte Portugal
Reiseziele in Portugal
Reisen in Portugal
Klima in Portugal
Portugal Urlaub planen
Wettervorhersage Portugal
Wettervorhersage Lissabon


Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Guimarães - Reiseziel in Portugal) drucken  RSS Feed: Guimarães - Reiseziel in Portugal   Author  

© 2006-2019 Webstart Service - Seite: Guimarães - Reiseziel in Portugal - 21.07.2019 (269) Optimiert von rankseek.com