Gran Canaria: Sehenswürdigkeiten
Urlaub

Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria

Nationalflagge: Spanien
Eine malerische Insel mit traumhaften Stränden, ewigem Frühling und einer fantastischen Landschaft, das ist Gran Canaria. Die kanarische Insel ist aber nicht nur ein fast perfektes Badeparadies, sie hat auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Der Süden von Gran Canaria ist stark vom Tourismus geprägt, wo fast ausschließlich Hotels und Clubanlagen das Bild bestimmen. Im Inselinneren sowie in der nördlich gelegenen Hauptstadt Las Palmas findet der Urlauber eine Vielzahl an Kirchen, Museen und zeitgeschichtlichen Bauten.
Das Museum für Kunsthandwerk, das Wirtschaftsmuseum oder die historische Altstadt sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, welche hier besichtigt werden können. Las Palmas ist die größte Stadt der Insel Gran Canaria und selbst schon eine Sehenswürdigkeit für sich. Sie ist lebendig und vielseitig und das hier vorherrschende südländische Temperament spiegelt sich auch in der Architektur wieder. Eine kleine Ausnahme, im Gegensatz zu den bunt bemalten Häusern der Stadt, bildet das Vegueta-Viertel mit seinen zahlreichen herrschaftlichen Häusern im Stil der Kolonialzeit. Im besagten Viertel auf dem Platz Santa Ana befindet sich auch die Kathedrale von Las Palmas. Sie wurde im Jahre 1570 fertiggestellt und ihr Bau dauerte rund 80 Jahre. Die dreischiffige Kathedrale im gotischen Stil besticht vor allem mit dem als architektonisches Meisterwerk geltenden Gewölbe der Krypta. Eine große Sammlung von wertvollen Kunstschätzen befindet sich zudem im Besitz der Kathedrale und kann im Diözesanmuseum, welches im Jahr 1984 eingeweiht wurde, besichtigt werden. Auch der Patio de los Naranjos, der Orangengarten im Innenhof der Kirche, sollte ein Blick wert sein. Das Kolumbushaus in Las Palmas ist eine weitere Sehenswürdigkeit und zudem ein äußerst herrschaftliches Bauwerk. Erzählungen nach, soll Christoph Kolumbus vor seiner Expedition nach Amerika in diesem Haus übernachtet haben.

Kathedrale Santa Ana in Las Palmas
Kathedrale Santa Ana in Las Palmas (Sehenswürdigkeiten Gran Canaria)
Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria: Die Kathedrale Santa Ana in Las Palmas

Das beeindruckende Höhlensystem (Cenobio de Valeron) in der Gemeinde von Santa Maria de Guia gehört zu den bedeutendsten Stätten auf Gran Canaria und ist für die geschichtliche Entwicklung der Insel von großer Bedeutung. Eines der Wahrzeichen Gran Canarias ist der beinahe 80 Meter hohe Monolith Roque Nublo. Auch der legendäre Drago Millenario (Drachenbaum), welcher sich im Innenhof des Rathauses von Galdar befindet, sollte besichtigt werden. Gran Canaria ist besonders für Badelustige und Sonnenanbeter ein beliebtes Reiseziel, aber auch Liebhaber von Kunst und Kultur werden voll auf ihre Kosten kommen.

Bewerte diese Seite:
5 von 5 Sternen durch 3 Stimmen.





Las Palmas in Spanien:



Wetter Las Palmas
Klima Las Palmas

Reiseziel Spanien:



Urlaub in Spanien
Sehenswürdigkeiten in Spanien
Karte Spanien
Reiseziele in Spanien
Klima in Spanien
Spanien Urlaub planen
Wettervorhersage Spanien
Wettervorhersage Gran Canaria





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Gran Canaria Sehenswürdigkeiten, Sehenswertes und Interessantes auf der Insel Gran Canaria) drucken  RSS Feed: Gran Canaria Sehenswürdigkeiten, Sehenswertes und Interessantes auf der Insel Gran Canaria   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Gran Canaria Sehenswürdigkeiten, Sehenswertes und Interessantes auf - 12.12.2017 (651) Optimiert von rankseek.com