Fuerteventura Sehenswürdigkeiten: Villa Winter
Urlaub

Die Villa Winter auf Fuerteventura

Nationalflagge: Spanien
Im Südwesten der Insel Fuerteventura, in einer einsamen Gegend nur wenige hundert Meter vom Meer entfernt, befindet sich eine Sehenswürdigkeit, die sehr geheimnisvoll ist. Die Villa Winter wurde 1946 nahe dem Ort Cofete errichtet und ist nach dem deutschen Ingenieur Gustav Winter benannt. Der Bau hat zwei Etagen, einen massiven runden Turm und imposante Rundbögen. Warum Gustav Winter die Villa dort erbauen ließ, kann niemand so genau sagen.
Er selbst gab bei einem Interview an, Naturliebhaber zu sein und habe deshalb diese Einöde gewählt. Allerdings wird spekuliert, dass die Villa über einen unterirdischen Tunnel mit dem Meer verbunden war und zudem wurden, nur wenige Kilometer von der Villa entfernt, zwei Rollfelder für Flugzeuge gefunden. Die Vermutungen sind, dass sich Gustav Winter, der übrigens ein Vertrauter Adolf Hitlers war, am Bau eines geheimen U-Boot-Hafens während des zweiten Weltkrieges beteiligte. Auch soll er einigen Nazigrößen in seiner Villa Unterschlupf gewährt und Ihnen zur Flucht nach Südamerika verholfen haben. Nur die landwirtschaftlichen Aktivitäten Winters konnten belegt werden, wie beispielsweise der Bau einer Straße zwischen der Costa Calma und Jandia. Alle anderen Spekulationen über sein Handeln konnten nie bewiesen, aber auch nicht widerlegt werden. Ebenso gab die Bauweise der Villa Anlass zu Spekulationen. Die sehr dicken Wände, der große Turm oder die Tunnelartige Unterkellerung warfen viele Fragen auf, konnten letztendlich aber nur damit beantwortet werden, dass es eben die zeitgenössische Bauweise eines deutschen Ingenieurs gewesen sei. Dafür wurde das Dachgeschoss mit typisch süddeutscher Holzkonstruktion versehen und ist somit auf den kanarischen Inseln einzigartig.

Villa Winter auf Fuerteventura
Villa Winter, Sehenswürdigkeit auf Fuerteventura
Sehenswürdigkeiten Fuerteventura: Die Villa Winter im Süden von Fuerteventura

Die genauen Eigentumsverhältnisse der Villa und dem dazugehörigen Land sind noch nicht endgültig geklärt. Andreas Winter, ein entfernter Verwandter, hat Anspruch angemeldet und hat vor, die Villa zu einem Wellness-Zentrum umzubauen, sollte er Investoren finden. Da nur ein holpriger Weg zur Villa führt, plant die Europäische Union hingegen den Bau einer asphaltierten Straße von der Villa nach Cofete. Momentan bewohnt ein alter Mann mit seiner Schwester die Villa und gewährt den interessierten Touristen, gegen ein paar Euro, Eintritt. Die Villa Winter ist ein Haus mit vielen Rätseln und gerade deshalb eine ziemlich interessante und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeit auf Fuerteventura.

Bewerte diese Seite:
0 von 5 Sternen durch 0 Stimmen.





Hinweis


Reiseziel Spanien:



Urlaub in Spanien
Sehenswürdigkeiten in Spanien
Karte Spanien
Reiseziele in Spanien
Klima in Spanien
Spanien Urlaub planen
Wettervorhersage Spanien
Wettervorhersage Puerto del Rosario





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Villa Winter - Sehenswürdigkeit auf Fuerteventura) drucken  RSS Feed: Villa Winter - Sehenswürdigkeit auf Fuerteventura   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Villa Winter - Sehenswürdigkeit auf Fuerteventura - 30.03.2017 (643) Optimiert von rankseek.com