Portugal Sehenswürdigkeiten: Nationalpark Peneda Gerês
Urlaub

Der Nationalpark Peneda Gerês

Nationalflagge: Portugal
Eine besondere Sehenswürdigkeit in Portugal ist der Nationalpark Peneda Gerês, welcher portugiesisch "Parque Nacional da Peneda-Gerès" genannt wird. Der Einfachheit aber ist der Park unter Gerês bekannt. Trotz vieler Naturparks und geschützter Landschaften ist Gerès der einzige Nationalpark in Portugal. Er liegt in der Region Norte, die mehrere Städte umfasst und, wie der Name schon vermuten läßt, im Norden des Landes liegt.
Am 8.Mai 1971 wurde er aufgrund nationalem, wie internationalem Interesse mit dem Ziel den Boden, das Wasser, Flora und Fauna, also die gesamte Landschaft zu schützen, geschaffen. Doch auch Bildung und Tourismus waren Teilziele bei der Gründung des Parks. Die Gesamtfläche von ungefähr 700km² setzt sich aus öffentlichem und privaten Besitz, sowie einem Teil Allmende, also einem gemeinschaftlichen Eigentum, zusammen. Für Touristen gibt es verschiedene Campingplätze und Wanderwege, die zum Beispiel zu den Klöstern von Pitões das Júnias führen. Ein beliebtes Ausflugsziel sind die Wasserfälle in der Nähe von Portela do Homem. Die Landschaft des Parks ist sehr beeindruckend, mit den Gebirgskämmen, die eine Schranke zwischen den Küstenebenen im Westen und den Hochebenen im Osten formen. Viele Flüsse, Wasserfälle und Bäche sind zu finden, die teilweise gestaut werden um Strom zu erzeugen. Die höchsten Gipfel, die sogar bis nach Spanien ragen, sind mit 1.545 Meter der Nevosa und mit 1.538 Meter der Altar dos Cabròes. Die Berge sind vor ungefähr 380 bis 280 Millionen Jahren entstanden. Dort wurden Minen aufgrund von entdeckten Adern mit Wolfram, Zinn und Gold gegraben, die heute jedoch geschlossen sind.

Nationalpark Peneda Gerês, Sehenswürdigkeit in Portugal
Sehenswürdigkeiten in Portugal: Der Nationalpark Peneda Gerês

In den Tälern findet man bekannte und exotische Pflanzen, wie zum Beispiel viele Eichenarten, Birken, Stechpalmen oder Erdbeerbäume. In den Höhen kann man Wacholder, Ginster und Heidekraut entdecken. Auch wildlebende Tiere kann man hier und da erblicken. Im Nationalpark Penada-Geres leben unter anderem die geschützten Wölfe und Steinadler, sowie Rehe, Otter, Wildschweine, Nattern, Molche und Salamander. Besonders zu erwähnen sind die Garrano, eine Art kleiner Pferde, die dort frei leben.

Diese Sehenswürdigkeit in Portugal ist auf jeden Fall eine Reise wert. Abenteuerlustige Besucher können sich sogar ein kleines Häuschen in den ungefähr zehn Dörfern des Nationalparks mieten, um einen Einblick in die Natur des Parks und das ländliche Portugal zu erhalten. Besuchen Sie den Nationalpark Peneda Gerês in Portugal und genießen Sie Portugal von einer seiner schönsten Seiten.

Springe zu: Liste der Sehenswürdigkeiten in Portugal

Bewerte diese Seite:
4.6 von 5 Sternen durch 5 Stimmen.





Hinweis


Geres in Portugal:



Klima Geres

Reiseziel Portugal:



Urlaub in Portugal
Sehenswürdigkeiten in Portugal
Karte Portugal
Reiseziele in Portugal
Reisen in Portugal
Klima in Portugal
Portugal Urlaub planen
Wettervorhersage Portugal
Wettervorhersage Lissabon





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Nationalpark Peneda Gerês - Sehenswürdigkeit in Portugal) drucken  RSS Feed: Nationalpark Peneda Gerês - Sehenswürdigkeit in Portugal   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Nationalpark Peneda Gerês - Sehenswürdigkeit in Portugal - 23.03.2017 (234) Optimiert von rankseek.com