Das Klima in Österreich / Europa
Urlaub

Klima in Österreich

Nationalflagge: Österreich
Österreich ist sowohl in den Sommer- als auch in den Wintermonaten ein beliebtes Reiseziel. Das Klima im Land ist dem in Deutschland nicht unähnlich und wird als gemäßigtes Klima bezeichnet. Auch hier werden die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter unterschieden, wobei jede Jahreszeit durchaus ihren Reiz hat und für einen Urlaub geeignet ist.
Aufgrund der doch enormen Ost-West-Ausdehnung des Landes unterscheidet man drei Klimaregionen in Österreich: bedingt durch einen kontinentalen Einfluss ist der Osten des Landes am wärmsten, auch fällt hier der wenigste Niederschlag. Die Gebirgsregionen des Landes wiederum werden von einem alpinen Klima bestimmt. Lange Winter, dafür aber eher kurze Sommer, zeichnen diese Region aus. Der übrige Teil des Landes liegt im Übergangsklima und wird sowohl vom Atlantik als auch von der kontinentalen Landmasse beeinflusst. Der Januar gilt generell als der kälteste Monat des Jahres, dennoch ist dieser gut für alle Wintersportler geeignet. Im Gegensatz zu Deutschland scheint nämlich in Österreich auch im Winter recht häufig die Sonne und verwandelt die Landschaft in ein weißes Lichtermeer. In den Hochgebirgen sinkt die Temperatur fast immer unter minus zehn Grad Celsius und Schnee ist garantiert. Manche Gegenden sind durch diesen Schneefall sogar von der Außenwelt abgeschnitten und sind von herunterstürzenden Lawinen bedroht.

Reliefkarte von Österreich
Österreich
Die Topographie von Österreich (Reliefkarte)

Ab Februar beziehungsweise März wird es dann schon bedeutend wärmer; im März sind Temperaturen von bis zu 18 Grad Celsius durchaus keine Seltenheit. So ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Wanderurlauber sich die Monate April bis Mai oder September und Oktober für einen Urlaub aussuchen. Vor allem im Juli und August sind Temperaturen von über 30 Grad Celsius keine Seltenheit - für eine Wanderung definitiv zu warm. Allerdings gibt es im Land auch einige schöne Seen, in welchen man sich im Sommer erfrischen kann. Relativ hoch ist in den Sommermonaten zudem das Gewitterrisiko an schwülen Abenden.

Bewerte diese Seite:
4.16667 von 5 Sternen durch 6 Stimmen.



Klimadaten Österreich - Klimadiagramme, Klimatabellen für:

A  »  Abersee ...
B  »  Baad/Kleinwalsertal ...
D  »  Dalaas ...
E  »  Ebbs ...
F  »  Faak am See ...
G  »  Gaaden ...
H  »  Haag ...
I  »  Igls ...
J  »  Jenbach ...
K  »  Kaiserwinkl ...
L  »  Laa an der Thaya ...
M  »  Madseit ...
N  »  Nassereith ...
O  »  Oberaichwald ...
P  »  Pamhagen ...
R  »  Raabs an der Thaya ...
S  »  Saalfelden ...
T  »  Tannheim ...
U  »  Uderns ...
V  »  Vandans ...
W  »  Wachau ...
Y  »  Yspertal ...
Z  »  Zams ...
Ö  »  Öblarn ...




Reiseziel Österreich:



Urlaub in Österreich
Sehenswürdigkeiten in Österreich
Karte Österreich
Reiseziele in Österreich
Österreich Urlaub planen
Wettervorhersage Österreich
Wettervorhersage Wien





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Klima Österreich, klimatische Verhältnisse im Sommer und Winter in Österreich) drucken  RSS Feed: Klima Österreich, klimatische Verhältnisse im Sommer und Winter in Österreich   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Klima Österreich, klimatische Verhältnisse im Sommer und Winter - 12.12.2017 (529) Optimiert von rankseek.com