Reiseziele in Norwegen: Oslo
Urlaub

Oslo - Reiseziel in Norwegen

Nationalflagge: Norwegen
Norwegens Hauptstadt Oslo ist eine der attraktivsten nordeuropäischen Metropolen, die ihren Besuchern zahlreiche kulturelle Highlights zu bieten hat. Die Stadt im hohen Norden Europas besticht mit wunderschönen Parkanlagen, herrlichen Flaniermeilen, unzähligen Ausflugsmöglichkeiten und zahlreichen Sehenswürdigkeiten.
Das bekannteste Bauwerk der norwegischen Hauptstadt ist ohne Zweifel das Rathaus. Neben der monumentalen Architektur erlangte das Rathaus aufgrund der jährlichen Verleihung des Friedensnobelpreises einen weltweiten Bekanntheitsgrad. Das im Jahr 2008 eröffnete Osloer Opernhaus, welches zu den spektakulärsten Operngebäuden der Welt zählt, stellt ein kulturelles Highlight für jeden Besucher dar. Oslo hat sich mit der Zeit besonders als "Kunststadt" einen internationalen Namen gemacht. Vor allem die Nationalgalerie mit Norwegens größter Kunstsammlung, das Munch-Museum mit Werken des bekannten Bildhauers Gustav Vigeland oder das Astrup Fearnley Museum für Moderne Kunst mit einer bedeutenden Sammlung norwegischer und internationaler Gegenwartskünstler sorgen für einen dauerhaften Besucherstrom. In Oslos beliebtester Flaniermeile Karl Johans Gate befindet sich der Osloer Dom. Die größte Kirche der Stadt wurde im Jahre 1697 eingeweiht und kann noch in ihrer ursprünglichen Architektur bewundert werden. Der Dom dient bis heute den Feierlichkeiten der norwegischen Königsfamilie.

Das Nobel-Friedenszentrum in Oslo
Oslo: Nobel-Friedenszentrum
Reiseziel Oslo: Blick auf das Nobel-Friedenszentrum

Zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten in Oslo zählt die Festung Akershus, welche im Jahr 1299 im Auftrag von König Håkon V. Magnusson Akershus errichtet wurde. Später ließ Christian IV. die Festung modernisieren und in ein Renaissanceschloss umbauen, da sie als königliche Residenz dienen sollte. In den folgenden Jahrhunderten verfiel der Prachtbau stark und es wurde erst 1899 wieder damit begonnen, die Festung zu restaurieren. Eines der beliebtesten Ausflugsziele ist der Holmenkollen, der Stadtberg von Oslo. Von dort aus wird dem Besucher eine fantastische Aussicht über den Oslo-Fjord und auf die Stadt geboten. Darüber hinaus beherbergt der Holmenkollen eine Skisprungschanze, die zu den größten Touristenattraktionen Norwegens zählt und vor allem im Winter unzählige Besucher anlockt.

In Oslo kommen auch Shopping-Touristen voll auf ihre Kosten. Mehrere namhafte Kaufhäuser und große Einkaufszentren mit vielen Geschäften sowie unzählige kleine Boutiquen, Antiquitätenläden und Flohmärkte lassen die Herzen höher schlagen. Anschließend laden die mitunter preisgekrönten Restaurants mit einer breit gefächerten Auswahl an Spezialitäten zum Verweilen und Genießen ein. Das Nachtleben in Oslo ist vielfältig und alles andere als langweilig. Bars, Cafés und Diskotheken sind hier überall zu finden und überraschen mit einer freundlichen und einladenden Atmosphäre. DJ's aus allen Teilen der Welt legen in den Bars und Nachtclubs der norwegischen Hauptstadt auf und an den Wochenenden finden zudem unzählige Live-Konzerte statt.

Bewerte diese Seite:
0 von 5 Sternen durch 0 Stimmen.





Hinweis


Oslo in Norwegen:



Wetter Oslo
Klima Oslo

Reiseziel Norwegen:



Urlaub in Norwegen
Sehenswürdigkeiten in Norwegen
Karte Norwegen
Reiseziele in Norwegen
Klima in Norwegen
Norwegen Urlaub planen
Wettervorhersage Norwegen
Wettervorhersage Oslo





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Oslo - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Oslo) drucken  RSS Feed: Oslo - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Oslo   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Oslo - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Oslo - 25.04.2017 (819) Optimiert von rankseek.com