Italien: Das Klima in Italien
Urlaub

Das Klima in Italien

Nationalflagge: Italien
Italien zeichnet sich durch ein sehr abwechslungsreiches Klima aus, was vor allem durch die geografischen Verhältnisse des Landes bedingt ist. Während im Norden das Land gebirgiger und somit im Durchschnitt kälter ist, herrscht im Süden das Mittelmeerklima vor, welches vor allem im Sommer für sehr heiße und trockene Tage sorgt.
Insgesamt besteht ein großes Temperaturgefälle zwischen den einzelnen Landschaftsteilen des Landes; das führt dazu, dass die durchschnittliche Jahrestemperatur zwischen 10 und 20 Grad Celsius schwanken kann. Im Sommer jedoch ist es in fast allen Teilen des Landes sehr warm und trocken. In der Regel werden in den Monaten Juli und August Durchschnittswerte von 30 Grad Celsius erreicht. Dadurch bietet sich Italien hervorragend als Reiseland im Sommer an. Diese Betrachtung gilt für praktisch alle großen Städte; Rom, Venedig, Florenz oder Mailand zeichnen sich im Sommer durch diese hohen Temperaturen aus, welche in Kombination mit den vielen Sonnenstunden und den nur wenigen Regentagen ein Garant für wunderbar sonnige Urlaubstage sind. Die Wassertemperatur erreicht dabei angenehme Werte von deutlich über 20 Grad Celsius. Ein anderes Bild zeigt sich für das Klima der Wintermonate; während im Süden die Temperaturen in der Regel auch deutlich über dem Gefrierpunkt bleiben, kann es im Norden sehr winterlich werden und die Temperaturen können bis weit unter den Gefrierpunkt sinken. Von den Niederschlagsmengen her lässt sich das Land in etwa mit Deutschland vergleichen, in den südlichen Gebieten ist es allerdings trockener als in der Bundesrepublik.

Italien
Klima Italien: Topografie / Reliefkarte von Italien

Als ideale Reisezeit gelten vor allem die Frühlings- und Sommermonate. Wer seinen Urlaub am Strand verbringen möchte, sollte die heißesten Monate wählen; Leute, die im Urlaub gerne unterwegs sind, sollten die frühen Sommermonate als Urlaubszeit wählen, weil es in diesem Zeitraum noch nicht ganz so heiß ist und vor allem dann in vielen Gebieten des Landes, wie zum Beispiel in der Toskana, wunderbare Düfte in der Luft liegen.

Bewerte diese Seite:
4.5 von 5 Sternen durch 8 Stimmen.



Klimadaten Italien - Klimadiagramme, Klimatabellen für:

A  »  Abano Terme ...
B  »  Bacoli ...
C  »  Ca di Sola ...
D  »  Deiva Marina ...
E  »  Eggen/Ega ...
F  »  Fabbrica di Peccioli ...
G  »  Gabbro ...
H  »  Hafling/Avelengo ...
I  »  Idro ...
J  »  Jenesien/St. Genesio ...
K  »  Kaltern am See/Caldaro al Lago ...
L  »  La Caletta ...
M  »  Maccagno ...
N  »  Nago ...
O  »  Oberbozen/Soprabolzano ...
P  »  Paceco ...
Q  »  Quart ...
R  »  Rabland/Parcines ...
S  »  Sa Caletta ...
T  »  Tabiano ...
U  »  U. L. Frau im Walde ...
V  »  Vada ...
W  »  Welsberg/Monguelfo ...
X  »  Xitta ...
Z  »  Zafferana ...




Hinweis


Reiseziel Italien:



Urlaub in Italien
Sehenswürdigkeiten in Italien
Karte Italien
Reiseziele in Italien
Reisen in Italien
Italien Urlaub planen
Wettervorhersage Italien
Wettervorhersage Rom





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Klima in Italien, Sommermonate und beste Reisezeit) drucken  RSS Feed: Klima in Italien, Sommermonate und beste Reisezeit   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Klima in Italien, Sommermonate und beste Reisezeit - 29.06.2017 (425) Optimiert von rankseek.com