Sehenswürdigkeit in Großbritannien: Greenwich Park in London
Urlaub

Der Greenwich Park in London

Nationalflagge: Großbritannien
London begeistert mit insgesamt acht königlichen Parkanlagen, welche zur damaligen Zeit ausschließlich den britischen Monarchen zugedacht waren aber später für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Im Stadtteil Greenwich, im südöstlichen Teil Londons, befindet sich einer der historischsten und zudem schönsten Parks der Stadt. Der etwa 73 Hektar große Greenwich Park wurde als Jagdgrund für den Palace of Placentia angelegt, welcher vom 15 bis zum 17. Jahrhundert Sitz englischer Könige war.
Nach dem Bürgerkrieg wurde der stark beschädigte Palast abgerissen und an dessen Stelle das königliche Seefahrerkrankenhaus errichtet. Heute wird das Gebäude von der University of Greenwich und vom Trinity College of Music genutzt. Die Gebäude im Londoner Bezirk Greenwich und der dazugehörige Park stehen für das künstlerische Streben in England zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert. Im Zentrum steht das von Inigo Jones erschaffene Queens House, welches das erste Renaissancegebäude in Großbritannien war und sich deutlich von den vorangegangenen Baustilen abhob. Das ehemalige Königshaus, in dem unter anderem Elizabeth I. geboren wurde, stellte mit dem italienischen Stil ein Vorbild für viele Häuser in Großbritannien dar. Das Queens House und die dazugehörigen Gebäude beherbergten bis 1973 das Nationale Marinemuseum. Der Gebäudekomplex rund um das Queens House wurde von Christopher Wren entworfen und ist die bedeutendste Gruppe von Barockgebäuden in Großbritannien. Die Landschaft des Greenwich Parks wird besonders vom Royal Greenwich Observatory dominiert. Der auf dem Hügelkamm des Parks stehende Bau beherbergt heute ein Museum für astronomische und navigatorische Geräte.

Greenwich Park
Greenwich Park in LondonSehenswürdigkeit in Großbritannien: Blick auf den Greenwich Park in London

Im Greenwich Observatory befindet sich desweiteren ein achteckiger Raum, welcher früher für Versammlungen und Bankette genutzt wurde. Direkt darüber befindet sich die berühmte Zeitkugel, die täglich um 13 Uhr die Greenwich Mean Time anzeigt. Von hier hat der Besucher zudem den schönsten Blick über einige der historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Am Südrand des Greenwich Parks befindet sich das Ranger’s House, welches eine Gemäldesammlung von Julius Wernher beherbergt. Im östlichen Teil der Parkanlage, auf dem sogenannten Maze Hill, stehen weitere herrschaftliche und historische Häuser, beispielsweise vom englischen Barock Architekten und Dramatiker John Vanbrugh. Im Jahr 1997 wurde Greenwich aufgrund der Vielzahl und Qualität der Gebäude, welche von historischem und architektonischem Interesse sind, unter der Bezeichnung "Maritime Greenwich" in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.

Springe zu: Liste der Sehenswürdigkeiten in Großbritannien

Bewerte diese Seite:
5 von 5 Sternen durch 2 Stimmen.





Hinweis


London in Großbritannien:



Klima London

Reiseziel Großbritannien:



Urlaub in Großbritannien
Sehenswürdigkeiten in Großbritannien
Karte Großbritannien
Reiseziele in Großbritannien
Klima in Großbritannien
Großbritannien Urlaub planen
Wettervorhersage Großbritannien
Wettervorhersage London





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Greenwich Park in London) drucken  RSS Feed: Greenwich Park in London   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Greenwich Park in London - 26.05.2017 (693) Optimiert von rankseek.com