Großbritannien: Reiseziel Bath in West-England
Urlaub

Bath

Nationalflagge: Großbritannien
Die im Westen Englands gelegene Stadt Bath, welche von der UNESCO zum kulturellen Welterbe erklärt wurde, hat sich ein außerordentlich reiches, architektonisches Erbe bewahrt. Viele historische Gebäude zeugen von der langen Geschichte der Bäderstadt von der Römerzeit bis heute. Die Stadt mit 84.000 Einwohnern gehört zu den schönsten Europas und ist gleichermaßen elegant, mondän, geschichtsträchtig sowie kultiviert. Um einen Tempel herum, den die Römer an einer Thermalquelle errichtet hatten, entstand die Stadt zwischen 60 und 70 n.Chr.
Diese Quelle war bereits ein Heiligtum der britischen Lokalgöttin Suli, jedoch ordneten die Römer sie Minerva, der Göttin der Weisheit und Heilkunst zu. Die Quelle förderte täglich über 1,2 Mio Liter 46°C heißes Wasser, welches die Römer in ein heißes, ein warmes und in ein kaltes Bad weiterleiteten. Selbstverständlich gab es zudem die üblichen Einrichtungen solcher Thermen, wie z.B. eine Unterbodenheizung, um das Wasser sowie die Räume warm zu halten. Als die Römer im 5. Jahrhundert abzogen, blieb Bath dennoch ein wichtiger Badeort. Im Jahre 1090 verlegte der Erzbischof seinen Sitz von Wells nach Bath und die Kirche von Bath wurde zur Kathedrale erhoben. Doch allein das reichte nicht aus, der neuen Würde gerecht zu werden und so wurde mit dem Bau einer neuen Kathedrale und größeren Badeeinrichtungen begonnen. Da der Erzbischof später nach Wells zurückkehrte, blieb die Kathedrale vorerst unvollendet und erst im 16.Jahrhundert konnte eine neue, umgestaltete Kirche im Stil der Perpendicular-Gotik geweiht werden.

Abteikirche Bath Abbey
Abteikirche Bath - Reiseziel in England
Reiseziel in Großbritannien: Bath in England (Abbildung: Die Abteikirche Bath Abbey)

Die Stadt entwickelte sich im Mittelalter zu einem wichtigen Zentrum der Wollindustrie und wurde durch den Handel mit Wolle sehr wohlhabend. Allerdings nahm die Bedeutung des Wollhandels vom 17-18 Jahrhundert ab, die Heilquellen der Stadt jedoch zogen zunehmend reiche Besucher an und es gehörte bei jenen Reichen und Schönen zum guten Ton, in Bath zu kuren. In Bath wurden unter der Leitung vom Architekten John Wood neue Gebäude im klassizistischen Stil Palladios erbaut, die sich harmonisch in die römische Bäderlandschaft einfügten. Der Architekt John Wood entwarf zudem den berühmten Circus - eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Bath verfügt über mehrere öffentliche Parks, wie beispielsweise den Alexandra Park, den Sydney Garden oder den Alice Park. Der größte jedoch ist der Royal Victoria Park, welcher nur wenige Schritte vom Zentrum der Stadt entfernt liegt und ein äußerst beliebtes Ausflugsziel ist. Dieser Park wurde im Jahr 1830 eröffnet und erstreckt sich über eine Fläche von 150.000m². Eine Vielzahl unterschiedlichster Veranstaltungen finden Jahr für Jahr in diesem Park statt und sogar ein Botanischer Garten, mehrere Sportanlagen und ein großer Kinderspielplatz sind hier zu finden. Ein besonderes Highlight ist auch das Internationale Musikfestival. Zudem wird der Park gerne als Startplatz für Heißluftballons genutzt. Direkt daneben befindet sich der bekannte Royal Crescent, ein weiteres berühmtes Bauwerk im klassizistischen Stil.

Bewerte diese Seite:
0 von 5 Sternen durch 0 Stimmen.





Hinweis


Bath in Großbritannien:



Wetter Bath
Klima Bath

Reiseziel Großbritannien:



Urlaub in Großbritannien
Sehenswürdigkeiten in Großbritannien
Karte Großbritannien
Reiseziele in Großbritannien
Klima in Großbritannien
Großbritannien Urlaub planen
Wettervorhersage Großbritannien
Wettervorhersage London





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Bath - Reiseziel in England) drucken  RSS Feed: Bath - Reiseziel in England   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Bath - Reiseziel in England - 22.08.2017 (687) Optimiert von rankseek.com