Reiseziele in Griechenland: Die Altstadt von Korfu
Urlaub

Die Altstadt von Korfu

Nationalflagge: Griechenland
Die Altstadt von Korfu, deren Ursprünge bis in das 8. Jahrhundert vor Christus zurückreichen und welche seit dem Jahr 2007 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, liegt auf der gleichnamigen Insel strategisch günstig vor der Westküste von Albanien und Griechenland.
Die hauptsächlich klassizistischen Gebäude der Altstadt stammen zum größten Teil aus der venezianischen Zeit sowie aus dem 19. Jahrhundert. Die Altstadt verfügt über zwei Festungen, welche von bekannten venezianischen Architekten entworfen wurden. Die Festungen von Korfu waren zwischen dem 16. und 20. Jahrhundert an vielen Konflikten zwischen östlichen und westlichen Mittelmeeranrainern beteiligt und wurden vier Jahrhunderte lang als Verteidigungsposten gegen das Osmanische Reich genutzt. Die alte Festung (Palaió Froúrio) stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde zusätzlich mit einem Meerwasserkanal gesichert. Die meisten Gebäude innerhalb der Festungsanlage wurden erst später unter britischer Herrschaft errichtet. Die vielen komplexen unterirdischen Gänge führen bis zur Neuen Festung und verbinden diese so miteinander. Die neue Festung (Neo Frourio) im Westen der Stadt wurde im Jahr 1645 erbaut. Später wurden die Festungen immer wieder repariert und mehrere Male umgebaut. Die letzten Umbauten wurden im 19. Jahrhundert unter britischer Herrschaft durchgeführt.

Stadt Korfu
Altstadt von Korfu
Die Altstadt von Korfu - beliebtes Reiseziel in Griechenland

Doch nicht nur allein die Festungen sind der Grund warum die Altstadt von Korfu ein beliebtes Ausflugsziel darstellt. Neben den Burgen kann der Besucher Kirchen, Museen und Paläste besichtigen. Wie beispielsweise die imposante Agios-Jason-Sossipatros-Kirche aus dem 11. Jahrhundert, welche sich im Süden der Bucht Anemomylos befindet und den Missionaren Jason und Sossipatros geweiht wurde, die das Christentum auf der Insel Korfu verbreiteten. Das Museum für Asiatische Kunst besitzt eine umfangreiche historische Sammlung aus Donationen mit über 10.000 Werken verschiedener Künstler und im Archäologischen Museum sind Grabmonumente, Ausgrabungsfunde der Insel und eine Münzsammlung ausgestellt.

Am nördlichen Ende der Esplanada befindet sich der königliche Palast "Ajion Michail ke Georgios", welcher von Oberst George Whitmore in den Jahren 1819-1823 als Residenz des Lord High Commissioner (Herzog von York) erbaut wurde. Der Palast diente später der griechischen Königsfamilie als Sommerresidenz. Besonders interessant für den Besucher sind das historische Archiv, die Stadtbibliothek und die Städtische Kunstgalerie, welche sich im Ostflügel des Palastes befindet.

Bewerte diese Seite:
0 von 5 Sternen durch 0 Stimmen.





Hinweis


Korfu in Griechenland:



Wetter Korfu

Korfu Stadt in Griechenland:



Klima Korfu Stadt

Reiseziel Griechenland:



Urlaub in Griechenland
Sehenswürdigkeiten in Griechenland
Karte Griechenland
Reiseziele in Griechenland
Reisen in Griechenland
Klima in Griechenland
Griechenland Urlaub planen
Wettervorhersage Griechenland
Wettervorhersage Athen





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Altstadt von Korfu, Reiseziel in Griechenland) drucken  RSS Feed: Altstadt von Korfu, Reiseziel in Griechenland   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Altstadt von Korfu, Reiseziel in Griechenland - 21.07.2017 (758) Optimiert von rankseek.com