Sehenswürdigkeiten in Frankreich: Belfriede
Urlaub

Belfriede in Frankreich

Nationalflagge: Frankreich
In Nord-Pas-de-Calais, einer Region Frankreichs an der Grenze zu Belgien, befindet sich einer der 22 Belfriede, die seit 2005 zum Welterbe der UNESCO gehören. Belfriede sind mittelalterliche Glockentürme und herausragende Vertreter städtischer und öffentlicher Architektur in Europa. Die meisten Belfriede entstanden vom 14. bis zum 17. Jahrhundert und gehören zu den bedeutendsten Bauten des Mittelalters.
Die Belfriede wurden hauptsächlich im gotischen Stil errichtet, welcher sich dann später mit Renaissance- und Barockformen mischte. Während italienische, deutsche und englische Städte vor allem Rathäuser bauten, wurde in vielen Teilen des Nordwestens von Europa mehr Wert auf den Bau von Glockentürmen gelegt. Im Gegensatz zu den Glockentürmen der Kirchen symbolisierte der Belfried die Macht der Ratsherren sowie den Reichtum der Stadt. Der Belfried war meist mit dem Rathaus verbunden oder wurde direkt daneben erbaut. Er diente als Wachturm, Schatzkammer, Stadtarchiv oder auch als Gefängnis. Eine Glocke gab das Signal zum Öffnen und Schließen der Stadttore, läutete zu speziellen Feierlichkeiten und markierte Anfang und Ende der Arbeitszeit. Zu Kriegszeiten wurden sogar in einigen Belfrieden die Glocken abmontiert, vergraben und anschließend unversehrt wieder eingebaut. Der in das Rathaus integrierte Belfried in Calais symbolisierte die Vereinigung von Calais und Saint-Pierre im Jahre 1885. Die Bauarbeiten des Turmes wurden im Jahre 1910 begonnen und aufgrund einer Unterbrechung erst im Jahre 1925 abgeschlossen.

Belfried in Calais
Sehenswürdigkeiten Frankreich: Belfried in Calais
Sehenswürdigkeiten in Frankreich: Der Belfried in Calais

Der aus Dünkirchen stammende Architekt Louis Debrouwer verwendete für den Bau nicht wie vorher üblich Holz sondern Stahlbeton und bildete somit den Vorläufer einer neuen Bautechnik. Dieses sparsame Material ermöglichte die Errichtung eines 72 Meter hohen Turms. Für die Gestaltung wurden Skulpturen und Türmchen mit Schieferdachplatten im flämischen Stil und im Stil der Renaissance verwendet. Besonders beeindruckend ist die Turmuhr des Belfried. Jedes einzelne Zifferblatt der Uhr zeigt die Statue eines bewaffneten Ritters. Dieser Ritter stellt François de Guise, dem Befreier von Calais, dar.

Auf der Turmspitze wurde die dort übliche Windfahne durch eine Statue in Form eines Drachens ersetzt, welcher hinunter auf das aus Bronze errichtete Bürgerdenkmal Les Bourgeois de Calais ("Die Bürger von Calais") schaut. Dieses Kunstwerk wurde von Auguste Rodin im Jahre 1895 für die Stadt erschaffen und befindet sich auf dem Platz vor dem Rathaus. Das historische Rathaus selbst wurde von 1910 bis 1922 im Stil der flämischen Renaissance erbaut.

Springe zu: Liste der Sehenswürdigkeiten in Frankreich

Bewerte diese Seite:
5 von 5 Sternen durch 2 Stimmen.





Hinweis


Calais in Frankreich:



Wetter Calais
Klima Calais

Reiseziel Frankreich:



Urlaub in Frankreich
Sehenswürdigkeiten in Frankreich
Karte Frankreich
Reiseziele in Frankreich
Reisen in Frankreich
Klima in Frankreich
Frankreich Urlaub planen
Wettervorhersage Frankreich
Wettervorhersage Paris





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Belfriede in Frankreich, Sehenswürdigkeiten in Frankreich) drucken  RSS Feed: Belfriede in Frankreich, Sehenswürdigkeiten in Frankreich   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Belfriede in Frankreich, Sehenswürdigkeiten in Frankreich - 30.03.2017 (733) Optimiert von rankseek.com