Reisen in Frankreich: Le Havre
Urlaub

Le Havre in der Normandie

Nationalflagge: Frankreich
Die Stadt Le Havre liegt in der Normandie im Nordwesten Frankreichs unmittelbar an der Mündung der Seine. Die relativ junge Stadt, welche im Jahr 1517 als Kriegshafen erbaut wurde, blühte 1524 mit dem Bau der Werft auf und gewann als Heimathafen einer Fischereiflotte immer mehr an industrieller Bedeutung. Darüber hinaus wurde sie als Ausgangspunkt mehrerer Forschungs- und Entdeckungsreisen genutzt.
Mit dem Bau der Kathedrale nach den Plänen des Italieners Girolama Bellarmato im Jahr 1536 erhielt die Stadt das Gesicht einer frühneuzeitlichen Planstadt. Le Havre wurde während des zweiten Weltkriegs stark zerbombt. Nach den Plänen des Architekten Auguste Perret wurde das zerstörte Gebiet zwischen 1946 und 1964 wieder aufgebaut. Die neu aufgebauten Stadtteile wurden wesentlich weiträumiger gestaltet als die alten, so dass die durchschnittliche Einwohnerdichte zudem verringert werden konnte. Dieses Gebiet bildet heute das administrative, kommerzielle und kulturelle Zentrum von Le Havre. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde Le Havre Sitz einer Börse und mit Beginn des 20. Jahrhunderts war die Stadt bereits als Europas größter Kaffeeimport-Hafen bekannt. Außerdem gewann Le Havre im Lauf der Zeit als Kur- und Erholungsort zunehmend an Bedeutung. Die außergewöhnliche Stadt lockt auch aufgrund der vielen architektonisch interessanten Bauwerke viele Touristen an. Die ebenfalls nach Perrets Plänen erbaute Kirche St. Josef beherrscht das Stadtbild und gilt als Meisterwerk des Architekten.

Le Havre
Le Havre
Reiseziel in Frankreich: Blick auf Le Havre in der Normandie

Das Hotel de Ville (Rathaus) ist das monumentalste Gebäude der gesamten Stadt. Der zentrale Teil wird von einem 18-stöckigen Turm mit einer Höhe von rund 70 Metern markiert und steht an der Nordseite des größten Rathausplatzes Europas. Im Jahr 1978 wurde von Oscar Niemeyer das "Maison de la Culture du Havre" errichtet, welches wegen seiner Form eines Vulkankegels auch als "le Volcan" bezeichnet wird. Das Musée des Beaux-Arts André Malraux zeigt bildende Kunst aus der Zeit des 16. bis 21. Jahrhunderts und der ehemalige Justizpalast (ein Renaissancebau) wird heute als Naturkundliches Museum genutzt.

Direkt neben dem Justizpalast befindet sich die Kathedrale Notre-Dame aus dem 16. Jahrhundert. Die Kathedrale ist das einzige noch aus der Vorkriegszeit erhaltene Gebäude im Zentrum. Le Pont de Normandie (die Brücke der Normandie), welche im Jahr 1994 nach den Plänen von Michel Virlogeux erbaut wurde, ist mit einer Spannweite von ca. 850 Metern die größte Schrägseilbrücke Europas. Der neu errichtete Stadtkern mit moderner und farbiger Architektur wurde aufgrund seiner Einzigartigkeit im Jahr 2005 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

Bewerte diese Seite:
3.66667 von 5 Sternen durch 3 Stimmen.





Le Havre in Frankreich:



Wetter Le Havre
Klima Le Havre

Reiseziel Frankreich:



Urlaub in Frankreich
Sehenswürdigkeiten in Frankreich
Karte Frankreich
Reiseziele in Frankreich
Reisen in Frankreich
Klima in Frankreich
Frankreich Urlaub planen
Wettervorhersage Frankreich
Wettervorhersage Paris


Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Le Havre - Reiseziel in Frankreich) drucken  RSS Feed: Le Havre - Reiseziel in Frankreich   Author  

© 2006-2019 Webstart Service - Seite: Le Havre - Reiseziel in Frankreich - 25.03.2019 (749) Optimiert von rankseek.com