Sehenswürdigkeit in Australien: Great Barrier Reef
Urlaub

Das Great Barrier Reef in Australien

Nationalflagge: Australien
Das Große Barriere-Riff vor der Nordostküste Australiens ist ein außergewöhnlich schönes Naturdenkmal, das sich über Jahrmillionen völlig ungestört entwickeln konnte. Das Riffsystem, welches sich bis nach Papua-Neuguinea erstreckt, besteht aus ca. 2.900 Einzelriffen, darunter 760 Saumriffe, und umfasst eine Fläche von über 20.000 km².
Die Kleinsten unter ihnen haben gerade mal eine Fläche von 10m², doch die Großen bringen es auf über 100 km². Aufgrund der Einzigartigkeit jedes einzelnen Riffs, bilden sie in ihrer Gesamtheit die spektakulärste Unterwasserszenerie der Erde. Das zudem längste Korallenriff unseres Planeten spielt auch eine wichtige Rolle in der historischen und zeitgenössischen Kultur der Aborigines der nordostaustralischen Küste. Da die Aborigines seit jeher eine enge spirituelle Bindung zum Ozean und dessen Bewohnern haben, ermöglicht besonders der Schutz dieser Riffe die traditionelle Nutzung der Meeresressourcen. Über 1.500 Fischarten, etwa 360 Steinkorallenarten, 5.000 Weichtierarten, zahlreiche Schwämme, Seeanemonen, Meereswürmer und Krustentiere gibt es im Great Barrier Reef zu entdecken und es kommen stets neu entdeckte Tierarten hinzu. Erst im Jahr 2005 wurde der Australische Stupsfinnendelfin entdeckt, der sich in kleiner Zahl in Küstennähe angesiedelt hat. Bei einer Untersuchung der Gewässer zwischen den Riffen fanden Biologen vier neue Fischarten und eine bislang noch unbekannte Schwammart.

Great Barrier Reef
Great Barrier Reef
Sehenswürdigkeit in Australien: Das Great Barrier Reef (Großes Barriere-Riff)

In das Riff sind rund 600 Inseln eingebettet, auf denen etwa 215 Vogelarten heimisch sind. Darüber hinaus gibt es Wälder und Süßwasserflüsse sowie rund 300 Korallen-Cays und vegetationslose Korallensandbänke. Zerklüftete Berge mit abwechslungsreicher Vegetation tragen ebenfalls zur beeindruckenden Szenerie bei. Obwohl die einzelnen Riffe relativ unterschiedlich sind, lassen sie sich jedoch zum größten Teil zwei Hauptformen zuordnen. Die Plattform-Riffe, welche sich von einem Ausgangspunkt nach allen Seiten hin ausbreiten, können auf Korallen zurückgeführt werden und die schmalen Wandriffe bilden sich in Gebieten mit starker Strömung. Außerdem wachsen auf den unterirdischen Felsen und um den Inseln herum die sogenannten Saumriffe.

Das Riff stellt einen wichtigen Lebensraum für die Dugongs und der stark bedrohten Unechten Karettschildkröte sowie dreier weiterer Arten von Meeresschildkröten dar. In einigen Regionen wurden 15 Arten von Seegras entdeckt, die auf einer Fläche von über 3.000 km² wachsen und eine wichtige Nahrungsgrundlage der Dugongs und der Meeresschildkröten sind. Da das Große Barriere-Riff einer der letzten Lebensräume dieser vom Aussterben bedrohter Tierarten darstellt, wurde diese Region in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen. Das Meer um das Riff ist außerdem wichtig für die Buckelwale und andere Walarten, die hier ihre Jungen zur Welt bringen.

Springe zu: Liste der Sehenswürdigkeiten in Australien

Bewerte diese Seite:
4.125 von 5 Sternen durch 8 Stimmen.





Hinweis


Reiseziel Australien:



Urlaub in Australien
Sehenswürdigkeiten in Australien
Karte Australien
Reiseziele in Australien
Klima in Australien
Australien Urlaub planen
Wettervorhersage Australien
Wettervorhersage Canberra





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Great Barrier Reef, Sehenswürdigkeit in Australien) drucken  RSS Feed: Great Barrier Reef, Sehenswürdigkeit in Australien   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Great Barrier Reef, Sehenswürdigkeit in Australien - 27.06.2017 (711) Optimiert von rankseek.com