Sehenswürdigkeiten Türkei: Der Obere Bosporus
Urlaub

Oberer Bosporus - Istanbul

Nationalflagge: Türkei
Im oberen Teil des Bosporus wird die Besiedlung allmählich dünner. Zwischen Tarabya und Büyükdere bauten im 19. Jahrhundert ausländische Gesandte am Ufer Sommerhäuser an. Auf der asiatischen Seite legen bei Anadolu Kavagi die Linienfähren zu einer Mittagspause an, um anschließend nach Istanbul zurückzukehren. Ungefähr acht Kilometer weiter nördlich mündet der Bosporus ins Schwarze Meer.
Beide Ufer dieser Strecke sind militärisches Sperrgebiet. In der idyllischen Tarabya-Bucht entdeckten im 18. Jahrhundert reiche Griechen ein kleines Dorf und siedelten sich dort teilweise an. Noch heute ist die Bucht ein exklusives Ferienrevier mit feinen Fischrestaurants. Große Trawler ebenso wie winzige Ruderboote mit Angelleinen betreiben im Bosporus Fischfang. Immer wieder sind Scherbrettnetze zu sehen, die von schwimmenden Holzbrettern herabhängen. Der größte Teil des Fangs besteht aus Makrelen, Meerbarben und Sardinen, die hauptsächlich auf Istanbuls größtem Fischmarkt in Kumkapi verkauft werden. Auf der asiatischen Seite gegenüberliegend steht am Hauptplatz von Beykoz, dem größten Fischerdorf auf dieser Seite, ein kunstvoller Brunnen den Sultan Mahmud I. im 18.Jahrhundert stiftete. Das Wasser perlt unter einer luftigen, überkuppelten Säulenloggia aus zehn Düsen. Bei Büyükdere, auf europäischer Seite, steht das älteste Privatmuseum der Türkei. Das Sadberk-Hanim-Museum ist in dem ehemaligen Sommerhaus der reichen Familie Koç untergebracht. Das Museum hütet beachtliche völkerkundliche Sammelstücke von Sadberk Hanim und zeigt antike griechische und römische Fundstücke.

Bosporus-Fahrt
Die Bosporus-Fahrt startet...

Weiter nördlich liegt das hübsche Dorf Rumeli Kavagi. Die vielen Fischlokale scharen sich um den Hafen und bieten hiesige Spezialitäten an, wie beispielsweise gebratene Muscheln. Ab hier wird der Bosporus immer breiter, bis er ins Schwarze Meer übergeht. Letzter Stopp der Linienfähren ist das Dorf Anadolu Kavagi. Dieser Halt sollte auch für einen Aufstieg zur Ruine einer byzantinischen Burg, einem Kastell der Genuesen aus dem 14.Jahrhundert, genutzt werden. Von dieser Burg aus bietet sich dem Besucher eine großartige Aussicht auf den Bosporus.

Eine Fahrt auf den Bosporus ist ein unvergessliches Erlebnis und die beste Möglichkeit die vielen Sehenswürdigkeiten aus einer anderen Perspektive zu bestaunen. Diese Tour sollte man unbedingt bei einem Urlaub in Istanbul mit einplanen.

Springe zu: Liste der Sehenswürdigkeiten in der Türkei

Bewerte diese Seite:
4.5 von 5 Sternen durch 2 Stimmen.





Hinweis


Reiseziel Türkei:



Urlaub in der Türkei
Sehenswürdigkeiten in der Türkei
Karte Türkei
Reiseziele in der Türkei
Reisen in der Türkei
Klima in der Türkei
Wirtschaft in der Türkei
Shopping in der Türkei
Türkei Urlaub planen
Wettervorhersage Türkei
Wettervorhersage Ankara





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Oberer Bosporus (Istanbul / Türkei)) drucken  RSS Feed: Oberer Bosporus (Istanbul / Türkei)   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Oberer Bosporus (Istanbul / Türkei) - 18.08.2017 (421) Optimiert von rankseek.com