Sehenswürdigkeiten Türkei: Die Blaue Moschee
Urlaub

Die Blaue Moschee


Eines der berühmtesten Gebäude Istanbuls findet man im Stadtteil Sultanahmet. Der gleichnamige Park, auch Sultanahmet-Platz genannt, grenzt an das Hippodrom des alten Byzanz. Hier stehen sich zwei
der majestätischsten Bauwerke gegenüber. Eines davon ist die Blaue Moschee, welche im 17.Jahrhundert von Ahmed I. erbaut wurde. Der vorwiegend blaue Innenschmuck aus Iznik-Fayencen verlieh der Moschee ihren Namen. Ihre sechs schlanken Minarette (jedes der Minarette besitzt zwei bis drei Außengalerien) überragen sichtbar den Platz und stießen deshalb auf harsche Kritik, da sechs Minarette als Anmaßung gegenüber Mekka begriffen wurden. Die anmutigen Kuppeln der Moschee wirken besonders eindrucksvoll vom Vorhof aus betrachtet und ihre Innenseiten sind mit faszinierenden Mustern bemalt, darunter verschlungene Arabesken. Leider besitzen die über 250 Fenster nicht mehr die originalen Buntglasscheiben aus dem 17. Jahrhundert. Um das Gewicht der Hauptkuppel tragen zu können wurden besonders dicke Pfeiler erbaut. Angrenzend steht der Herrscherpavillon, welcher heute das Vakiflar-Teppichmuseum beherbergt. Ahmed I. ließ den Pavillon erbauen und sicherte somit den Erhalt jahrhundertealter Teppiche. Die Teppiche sind zum Schutz vor Lichtschäden hinter getöntem Glas ausgestellt.

Blaue Moschee
Blaue Moschee in Istanbul
Die Blaue Moschee in Istanbul / beliebte Sehenswürdigkeit in der Türkei

In der Loge der Moschee (ein abgeschirmter Balkon um vor vermeintlichen Attentätern zu schützen) nahm der Sultan an den Gebetsstunden teil. Die Minbar aus fein gemeißelten weißem Marmor stammt ebenso aus dem 17.Jahrhundert und bis heute hält der Imam dort die Freitagspredigt. Bei der Ausschmückung des Gebetssaales wurden keine Kosten gescheut. Die Kacheln wurden zur Blütezeit der Iznik-Manufakturen hergestellt.

Der Vorhof der Moschee ist genauso groß wie der Gebetssaal und umschlossen von Säulenbögen mit Halbkuppeln. Genau in der Mitte des Hofes befindet sich der sechseckige Reinigungsbrunnen. Dieser dient heute nur mehr der Zierde, denn die Reinigungsriten vollziehen Gläubige an anderer Stelle. Dazu wurden Wasserhähne vor der Moschee angebracht.

Blaue Moschee
Blaue Moschee
Blaue Moschee (auch Sultan-Ahmet-Moschee) in Istanbul in der Türkei

Die Blaue Moschee ist eines der berühmtesten Sakralbauten der Welt und wirkt wie verzaubert, wenn sie nachts im Scheinwerferlicht erstrahlt. Diesen Anblick sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, wenn man einen Urlaub in der Türkei plant.

Springe zu: Liste der Sehenswürdigkeiten in der Türkei

Bewerte diese Seite:
5 von 5 Sternen durch 5 Stimmen.



Hinweis


Istanbul in der Türkei:



Wetter Istanbul
Klima Istanbul

Reiseziel Türkei:



Urlaub in der Türkei
Sehenswürdigkeiten in der Türkei
Karte Türkei
Reiseziele in der Türkei
Reisen in der Türkei
Klima in der Türkei
Wirtschaft in der Türkei
Shopping in der Türkei
Türkei Urlaub planen
Wettervorhersage Türkei
Wettervorhersage Ankara

Nationalflagge: Türkei




Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Blaue Moschee in Istanbul (Sultan-Ahmet-Moschee) Türkei) drucken  RSS Feed: Blaue Moschee in Istanbul (Sultan-Ahmet-Moschee) Türkei   Author  

Copyright © 2006-2014 Webstart Service - Seite: Blaue Moschee in Istanbul (Sultan-Ahmet-Moschee) Türkei - 21.04.2014 (394)