Reiseziele Türkei: Marmaris
Urlaub

Marmaris in der Türkei

Nationalflagge: Türkei
Das 30.000 Einwohner-Städtchen Marmaris ist ein Urlaubsort mit Sonnenscheingarantie. An die 300 Sonnentage jährlich kann man hier genießen. Die Stadt war einst Handelshafen und das Tor Kleinasiens nach Rhódos und Ägypten. Etwa 1000 vor Christus wurde Marmaris (Phiscus) von dorischen Einwanderern gegründet und wurde nach ständigen Machtwechseln letztendlich 1408 von den Osmanen besetzt. Das einst verschlafene Fischernest ist heute ein beliebtes Ferienziel und jährlich verbringen bis zu 100.000 Gäste hier ihren Urlaub.
Rund um den alten Stadtteil, an welchem sich die Burg befindet, verläuft die gepflegte Uferpromenade, wo sich Maler und Musikanten ein Stelldichein geben. Im Hafen liegen Segelboote und Luxusyachten und gegenüber reihen sich Restaurants sowie Bars aneinander. Die Auswahl der angebotenen Speisen ist groß. Von türkischer, englischer, französischer, italienischer, asiatischer und deutscher Küche bis hin zu Fastfood-Restaurants ist alles vertreten. Auch das Nachtleben lässt keine Wünsche offen. Es gibt zwei Zentren, zum einen die unzähligen Bars am Strand von Uzunyali und zum anderen die Bar Sreet, welche parallel zur Uferpromenade Richtung Netsel Marina verläuft. Hier finden Partygänger gleich mehrere Diskotheken. Der öffentliche Strand von Marmaris ist in den Saisonmonaten gut besucht.. Es gibt jedoch die Möglichkeit mit einem Ausflugsboot zu einem der schönen Badeplätze in der Umgebung aufzubrechen. Taxiboote legen von mehreren Stellen an der Uferpromenade zu den Stränden ab. Wer dazu noch den Spaßfaktor erhöhen möchte, besucht den Atlantis Waterpark nahe dem Shoppingcenter Point, der so einige Rutschen zu bieten hat.

Marmaris
Marmaris
Blick auf Marmaris, Reiseziel in der Türkei

Die Stadt steht ansonsten ganz und gar im Zeichen des Segelsports und die Bucht bietet dazu weit über 1.500 Liegeplätze an. In der Netsel Marina, der schönsten und größten Marina, trifft man auf die Schickeria des Landes mit ihren luxuriösen Segelyachten. Zudem werden an allen größeren Stränden Tauchkurse angeboten und der Wassersportfan hat die Chance zum Wasserski. Die Gegend rund um Marmaris ist landschaftlich besonders reizvoll, vor allem die sich südwestlich erstreckende Halbinsel Bozburun, welche einen besonders beliebten Ort für ausgedehnte Ausflüge darstellt. Abgeschiedene Buchten, Bäche mit Forellen und kleine Wälder laden zu langen Spaziergängen ein.

In den Sommermonaten werden Ausflüge nach Rhódos und Bodrum angeboten. Selbst mehrtägige Trips nach Ephesus und Pamukkale stehen auf dem Programm der Ausflugsagenturen. Wer in den Monaten Mai bis August seinen Urlaub in Marmaris verbringt, kommt in den Genuss an verschiedenen Veranstaltungen und Festivals teilzunehmen, die in der Stadt abgehalten werden. Konzerte und Theateraufführungen finden besonders im August sehr häufig statt. Zusammenfassend kann man sagen, dass Marmaris ein ideales Reiseziel für Liebhaber des Segelsports ist. Darüber hinaus ist diese Region für alle, die eine malerische Landschaft und schöne Strände zu schätzen wissen, der richtige Ort.

Bewerte diese Seite:
0 von 5 Sternen durch 0 Stimmen.





Hinweis


Marmaris in der Türkei:



Klima Marmaris

Reiseziel Türkei:



Urlaub in der Türkei
Sehenswürdigkeiten in der Türkei
Karte Türkei
Reiseziele in der Türkei
Reisen in der Türkei
Klima in der Türkei
Wirtschaft in der Türkei
Shopping in der Türkei
Türkei Urlaub planen
Wettervorhersage Türkei
Wettervorhersage Ankara





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Marmaris - Einst das Tor nach Rhódos und Ägypten) drucken  RSS Feed: Marmaris - Einst das Tor nach Rhódos und Ägypten   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Marmaris - Einst das Tor nach Rhódos und Ägypten - 28.05.2017 (470) Optimiert von rankseek.com