Philippinen Sehenswürdigkeiten: Natur und Geschichte
Urlaub

Sehenswürdigkeiten auf den Philippinen

Nationalflagge: Philippinen
Die Philippinen zeichnen sich vor allem durch eindrucksvolle Naturdenkmäler aus, was zu erahnen ist, denn der Staat besteht aus über 7000 Inseln. Nur etwa 900 von ihnen sind bewohnt, daher gehören einsame Tropenstrände ebenso zum Bild des Landes wie kontrastreiche Großstädte. Unter diesen nimmt die Hauptstadt Manila eine Sonderstellung ein und dort lassen sich auch vorrangig architektonische Sehenswürdigkeiten finden, von denen der Intramuros genannte Innenstadtbezirk zu den ehrwürdigsten zählt.
Diese Festungsanlage der spanischen Eroberer aus dem 16. Jahrhundert wurde zwar mehrfach und vor allem im Zuge des Zweiten Weltkrieges zerstört, doch blieben einige Gebäude erhalten oder wurden restauriert. Dazu zählt das als älteste Kirche der Philippinen bekannte Gotteshaus San Augustín im Stil des Barock. Sehenswert sind auch die Reste der Festung Fuerza de Santiago innerhalb des Mauerrings. Darüber hinaus zeugt die Chinatown der Stadt ebenso wie die Goldene Moschee im muslimisch geprägten Viertel Quiapo von der kulturellen Vielfalt des Landes. Von vergangenem Glanz erzählt die Stadt Vigan City, die sich den architektonischen Charme der Kolonialzeit bewahren konnte. Sie befindet sich im Norden der Hauptinsel Luzón, ebenso wie die Reisterrassen der philippinischen Kordilleren. Diese erscheinen wie eine gemalte Landschaft inmitten ländlicher Idylle. Wohl seit 2.000 Jahren bewirtschaften die einheimischen Bewohner die Berghänge und haben eine eindrucksvolle Kulturlandschaft geschaffen, die es bis auf die Welterbeliste der UNESCO geschafft hat.

Quiapo Church in Manila
Sehenswürdigkeiten Philippinen: Quiapo Church in Manila
Sehenswürdigkeiten Philippinen: Die Quiapo Church in Manila

Eine weitere der eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten der Philippinen ist ohne Zweifel der Vulkan Mayon im Südosten Luzóns. Er wird häufig als schönster Vulkan der Erde bezeichnet, da sich sein perfekt geformter Kegel majestätisch über das sonst flache Umland erhebt. Er gehört zu den aktivsten Vulkanen des Inselstaates, was ihn zu einem spannenden Ausflugsziel macht. Schließlich ist noch der Puerto Princesa Subterranean River National Parc auf der Insel Palawan zu erwähnen. Beeindruckende Felsformationen, weite Höhlen, Tropfsteine und ein unterirdischer Fluss können dort erkundet werden und runden das Bild der Philippinen als ein südostasiatisches Naturparadies ab.

Bewerte diese Seite:
4.28571 von 5 Sternen durch 7 Stimmen.





Reiseziel Philippinen:



Urlaub auf den Philippinen
Karte Philippinen
Reiseziele auf den Philippinen
Klima auf den Philippinen
Philippinen Urlaub planen
Wettervorhersage Philippinen
Wettervorhersage Manila





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Philippinen Sehenswürdigkeiten, Sehenswertes und Interessantes auf den Philippinen) drucken  RSS Feed: Philippinen Sehenswürdigkeiten, Sehenswertes und Interessantes auf den Philippinen   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Philippinen Sehenswürdigkeiten, Sehenswertes und Interessantes auf - 12.12.2017 (503) Optimiert von rankseek.com