Reiseziele auf den Philippinen: Manila
Urlaub

Manila, Hauptstadt der Philippinen

Nationalflagge: Philippinen
Die etwa 39 km² große Stadt Manila ist die Hauptstadt der Philippinen und liegt auf der Hauptinsel Luzon in der Manilabucht. Gemeinsam mit 16 weiteren Städten und Kommunen bildet Manila die Region Metro Manila auf einer Fläche von rund 640 km². Manila mit rund 1,7 Mio Einwohnern ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes sowie einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte. Der Ninoy Aquino International Airport ist der größte Flughafen des Landes und liegt 7 km südlich von Manila.
Manila ist Sitz der wichtigsten Universitäten des Landes und die Heimat großer philippinischer Zeitungsverlage. Die Hauptstadt besitzt eine der größten Theaterszenen in Südostasien und zieht Künstler klassischer und moderner philippinischer Musik sowie Tanz- und Theaterkunst des ganzen Landes an. Die zahlreichen Museen der Stadt wie das National Museum of the Philippines mit Ausstellungsstücken aus den Bereichen Archäologie, Kunst, Botanik, Zoologie und Geologie oder das "Central Bank Money Museum", welches philippinische und ausländische Münzen und Geldscheine zeigt, stellen beliebte Sehenswürdigkeiten in Manila dar. Im Zentrum von Manila befindet sich "Intramuros", eine von den Spaniern errichtete Stadtfestung. Während der spanischen Kolonialzeit war dieser Bezirk Sitz der Kolonialverwaltung, wovon noch einige Gebäude wie der Gouverneurspalast oder die Kathedrale von Manila zeugen. Ebenfalls in Intramuros steht die im Stil des Barock erbaute Kirche San-Agustín. Sie ist die älteste Kirche der Philippinen und wurde 1993 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Auch sehenswert ist der Malacañang Palace, der offizielle Wohnsitz des Präsidenten am nördlichen Flussufer des Pasig.

Blick auf Manila
Manila
Blick auf Manila von der Manilabucht aus gesehen

Die Parkanlagen von Manila sind begehrte Ausflugsziele für Touristen und haben einiges zu bieten. Im rund 60 Hektar großen Rizal-Park am Roxas Boulevard befinden sich zahlreiche Museen und Restaurants, ein Freilufttheater, ein Planetarium, die Nationalbibliothek sowie einige chinesische und japanische Gärten. Südlich des Parks liegt der zwei Kilometer lange "Baywalk" (siehe Foto) mit Freiluftrestaurants und Bars. Im Stadtzentrum liegt der "Paco Park", ein ehemaliger spanischer Friedhof und heute ein Nationalpark. Am Plaza Lawton liegt der zwei Hektar große "Meban Garden", der erste Botanische Garten von Manila. Er beherbergt unter anderem Bermudagras und drei Jahrhunderte alte Narrabäume.

In weiten Teilen der Philippinen findet man zahlreiche Märkte unter freiem Himmel mit einer großen Auswahl an frischem Gemüse und verschiedenen Früchten. Besonders populär sind auch die riesigen Einkaufszentren wie das "SM City" oder das Robinsons Place im Herzen Manilas. Im südlichen Teil steht das "Harrison Plaza", welches zu den ältesten Einkaufspalästen der Stadt gehört. Im Stadtteil Binondo befindet sich die Chinatown von Manila, mit ihren vielen Geschäften und Restaurants. Dieses Viertel ist das Zentrum des Handels und des Tourismus. Darüber hinaus beherbergt die Region Metro Manila zahlreiche Bars und Musikklubs, die vor allem in Makati, Quezon City und am Roxas Boulevard zu finden sind. Zur Karte von Manila.

Bewerte diese Seite:
5 von 5 Sternen durch 3 Stimmen.





Hinweis


Manila auf den Philippinen:



Wetter Manila
Klima Manila

Reiseziel Philippinen:



Urlaub auf den Philippinen
Sehenswürdigkeiten auf den Philippinen
Karte Philippinen
Reiseziele auf den Philippinen
Klima auf den Philippinen
Philippinen Urlaub planen
Wettervorhersage Philippinen
Wettervorhersage Manila





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Manila - Reiseziel auf den Philippinen, Sehenswürdigkeiten in Manila) drucken  RSS Feed: Manila - Reiseziel auf den Philippinen, Sehenswürdigkeiten in Manila   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Manila - Reiseziel auf den Philippinen, Sehenswürdigkeiten in Manila - 21.07.2017 (809) Optimiert von rankseek.com