Philippinen Reiseziele: Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten
Urlaub

Reiseziele auf den Philippinen

Nationalflagge: Philippinen
Die Philippinen ziehen Jahr für Jahr mit wunderbaren Stränden, einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und der großen Auswahl an Reisezielen immer mehr Urlauber an. Besonders die Hauptstadt Manila mit ihren Museen, Bauwerken, historischen Denkmälern und wunderschönen Parks ist eines der beliebtesten Reiseziele. Die Hauptstadt ist eine von 17 Städten und Kommunen, welche gemeinsam die Region Metro Manila bilden.
Dazu gehören beispielsweise Caloocan City, Pasig City oder Quezon City, welche auch die größte und reichste Stadt in der Hauptstadtregion ist. Unter den über 7.000 Inseln der Republik Philippinen stellen vor allem die 13 größten Inseln beliebte Reiseziele dar. So kann der Urlauber auf Calauit Island afrikanische Wildtiere während einer mehrstündigen Safari bestaunen, auf Pamilacan Island Schnorcheln gehen und sich einer Bootstour anschließen, um Wale und Delphine zu fotografieren oder auf Siquijor, auch Hexeninsel genannt, von einheimischen Geistheilern mit Kräutern und mystischen Formeln inspirieren lassen. Ein besonderes Highlight ist das Städtchen Vigan, welches an der Westküste in Nordluzon liegt. Diese Stadt ist auch als "spanischste Stadt der Philippinen" bekannt, denn in der Bauweise des Ortes spiegelt sich das Erbe der einstigen Kolonialherren wieder. Besonders beliebt ist, die Straßen mit einer hochrädrigen Kutsche zu erkunden. Begeisterte Taucher und Liebhaber wunderschöner Strände und bezaubernder Lagunen sollten sich als Reiseziel unbedingt das Städtchen El Nido im Nordwesten Palawans vormerken. Vor diesem noch unverfälschten Paradies, welches wegen seiner traumhaften Szenerie berühmt ist, breiten sich zahllose, meist unbewohnte Inseln aus.

Strand von Balicasag
Balicasag
Die philippinische Insel Balicasag - ein Paradies für Taucher

Nicht weniger spektakulär ist das Tubbataha Reef, von welchem selbst Jacques Cousteau sagte, dass er nie etwas schöneres gesehen habe. Dieses Meeresschutzgebiet zählt zum Unesco-Welterbe und kann nur mit den sogenannten Live-Aboard-Schiffen von März bis Juni erkundet werden.

Wer in einer zweitägigen Tour einen Vulkan ersteigen möchte, begibt sich zum Mount Mayon. Der 2.462 Meter hohe Vulkan überragt majestätisch das flache Umland. Die ideale Reisezeit dorthin liegt zwischen Februar und April. Für Urlauber, die Vulkane lieber nur vom weiten betrachten möchten, ist der Lake Taal zu empfehlen. Aus diesem Kratersee, ca. 60 Kilometer von Manila entfernt, erheben sich mehrere Vulkane, darunter auch der kleinste noch aktive Vulkan der Welt.

Die Auswahl an Reisezielen auf den Philippinen ist groß und lässt kaum Wünsche offen. Wer sich vorab über die besten Reisezeiten und das Klima informiert, kann hier einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Bewerte diese Seite:
4.5 von 5 Sternen durch 4 Stimmen.





Hinweis


Reiseziel Philippinen:



Urlaub auf den Philippinen
Sehenswürdigkeiten auf den Philippinen
Karte Philippinen
Klima auf den Philippinen
Philippinen Urlaub planen
Wettervorhersage Philippinen
Wettervorhersage Manila





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Reiseziele Philippinen, Reisetipps und Sehenswertes auf den Philippinen) drucken  RSS Feed: Reiseziele Philippinen, Reisetipps und Sehenswertes auf den Philippinen   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Reiseziele Philippinen, Reisetipps und Sehenswertes auf den Philippinen - 29.05.2017 (607) Optimiert von rankseek.com