Reiseziele in Indien: Neu-Delhi
Urlaub

Neu-Delhi - Hauptstadt von Indien

Nationalflagge: Indien
Neu-Delhi, die Hauptstadt Indiens, umfasst rund 43km² Fläche und liegt in der Indo Ganges Ebene westlich des Yamuna. Als Teil der indischen Metropole Delhi ist die Stadt Regierungssitz der obersten Gerichte und des Parlaments. In der Hauptstadt, die einer separaten Stadtverwaltung untersteht, leben etwa 250.000 Menschen. Neu-Delhi stellt vor allem das Verwaltungszentrum für die indische Regierung dar. Eines der größten kommerziellen und finanziellen Zentren Indiens befindet sich im nördlichen Teil von Neu-Delhi. Große multinationale Unternehmen wie Bharat Heavy Electricals oder die State Bank of India haben hier ihren Sitz.
Zu den wichtigsten Dienstleistungsbranchen zählen Tourismus, Finanzen, Medien und Telekommunikation. Neu-Delhi liegt in der subtropischen Klimazone, wodurch es in Bezug auf Temperaturen und Niederschlag zu extremsten Unterschieden zwischen Sommer und Winter kommt. Der Flughafen Indira Gandhi International Airport verfügt über einem Terminal für den nationalen Verkehr und zwei für den internationalen Flugverkehr. Seit den Commonwealth Games im Jahr 2010 verfügt der Flughafen über einen Anschluss an das Netz der Metro Delhi, die erstmals im Dezember 2002 eröffnet wurde und die Städte Neu-Delhi und Delhi verbindet. In Neu-Delhi befinden sich viele Museen unter anderem für Geschichte und Kunsthandwerk sowie unzählige Tempel und andere Sehenswürdigkeiten. Das größte Museum ist das "National Museum", welches einen Überblick zur Kultur und Geschichte Indiens vermittelt. In mehreren Galerien, die um einen zentralen Innenhof liegen, sind zahlreichen Stücke, die teilweise 5.000 Jahre alt sind, ausgestellt. Unter anderem befinden sich hier architektonische Exponate, eine Sammlung juwelenbesetzter Kleider, Speere, Dolche, Schwerter und Wandteppiche. In der Tees January Road befindet sich das Gandhi Smriti Museum. Es wurde Mahatma Gandhi gewidmet, der hier seine letzten Lebensjahre verbrachte.

Residenz des Präsidenten in Neu-Delhi
Rashtrapati Bhavan - Residenz des Präsidenten in Neu-Delhi
Reiseziele in Indien: Neu Delhi (Foto: Rashtrapati Bhavan - Residenz des Präsidenten)

In der Mitte der Stadt verläuft die königliche Promenade "Rajpath" und im Norden von Neu-Delhi liegt das belebte Geschäftszentrum "Connaught Place". Die hohen weißen Gebäude bilden einen fast perfekten Kreis um den Platz im Zentrum der Stadt. Der Connaught Place wird auch als das touristische Zentrum von Neu-Delhi bezeichnet. Die Gebäude mit den schönen Fassaden und klassischen Säulen wurden vom Chefarchitekten der indischen Regierung Robert Tor Russell entworfen. Der Platz wurde sehr großzügig angelegt und beherbergt viele Hotels sowie Restaurants. Sehenswert ist auch die Sternwarte "Jantar Mantar", welche zwischen dem Connaught Place und dem "Rashtrapati Bhavan" zu finden ist. Dieses Freiluft-Observatorium ist das erste von fünf, welches der Herrscher von Jaipur, Jai Singh II. errichten ließ. Eines der beliebtesten Ausflugsziele in Neu-Delhi ist der Lotustempel, den jährlich über vier Millionen Menschen besichtigen. Er befindet sich in der Ortschaft Bahapur und ist ein Haus der Andacht der Religionsgemeinschaft der Bahai.

Bewerte diese Seite:
0 von 5 Sternen durch 0 Stimmen.





Hinweis


Neu Delhi in Indien:



Wetter Neu Delhi
Klima Neu Delhi

Reiseziel Indien:



Urlaub in Indien
Sehenswürdigkeiten in Indien
Karte Indien
Reiseziele in Indien
Klima in Indien
Indien Urlaub planen
Wettervorhersage Indien
Wettervorhersage Neu Delhi





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Neu-Delhi - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele) drucken  RSS Feed: Neu-Delhi - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Neu-Delhi - Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele - 25.02.2017 (813) Optimiert von rankseek.com