Sehenswürdigkeiten in Ägypten: Das Tal der Königinnen
Urlaub

Das Tal der Königinnen

Nationalflagge: Ägypten
So wie die Pharaonen wurden auch ihre Gemahlinnen und Nachkommen in einem sicheren Gebirgsteil bestattet. Das Tal der Königinnen befindet sich südlich vom Tal der Könige in Theben-West. Bisher konnten über 90 Gräber in diesem, den königlichen Familienangehörigen vorbehaltenen, Tal freigelegt werden. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist zweifelsohne das Grab der Nefertari, der Lieblingsfrau Ramses II., welches von 1988-1992 aufwändig restauriert wurde.
Die Bilder zeigen, wie die "Große königliche Gemahlin" vor die Götter tritt, die sie als ebenbürtiges Mitglied unter die Unsterblichen aufnehmen sollen. Andere Zeichnungen stellen dar, wie die Götter Anubis und Isis der Königin Nefertari einen Sitz im heiligen Land versprechen. Bevor in dem Tal ab der 19. Dynastie ausschließlich Angehörige der Pharaonen bestattet wurden, ließen hier in der 17. und 18. Dynastie hochrangige Beamte ihre Grabstätten errichten. Diese waren eher schlicht und ohne jegliche Bemalung und dadurch schwer ihrem Besitzer zuzuordnen. Die Grabstätten der königlichen Familien hingegen sind ähnlich die der Pharaonen im Tal der Könige. Die meist aus zwei großen Räumen und einigen Nebenkammern bestehenden Grabanlagen waren mit prachtvollen Reliefs geschmückt und liebevoll bemalt. Die Gräber der 20.Dynastie, welche hauptsächlich den Nachkommen der Herrscher zugeordnet werden konnten, sich eher länglich mit kleinen Räumen. Bei diesen Gräbern fehlen zudem die Oberbauten, wobei es auch keine Anzeichen dafür gibt, das es jemals welche gegeben hat. Es ist daher anzunehmen, dass die Kultgebäude an einer anderen Stelle errichtet wurden. Das erste Königinnengrab war das der Sitre, der Gemahlin des Ramses I., welches aber unvollendet blieb. Des Weiteren konnten das Grab der Mut-Tuya und die Gräber von fünf der sieben Frauen Ramses II. freigelegt werden.

Tal der Königinnen
Tal der Königinnen, Sehenswürdigkeit in Ägypten
Sehenswürdigkeiten in Ägypten: Das Tal der Königinnen in Theben

In den späteren Jahren gab es dann nur noch vereinzelt Bestattungen von Königinnen, wie beispielsweise von Titi und Tanedjemet. Unter der Herrschaft Ramses III. wurden im Tal der Königinnen einige seiner Nachkommen bestattet. Die Grabanlagen waren groß und prachtvoll geschmückt. Auf Zeichnungen in den Gräbern des Amunherchepeschef und des Chaemwaset schreitet Ramses III. als fürsorglicher Vater seinen verstorbenen Söhnen voran und führt sie in das "Heilige Land". Im Verlauf der darauffolgenden Dynastien wurden dann die alten Gräber zur Massengrabstätte umfunktioniert.

Springe zu: Liste der Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Bewerte diese Seite:
0 von 5 Sternen durch 0 Stimmen.





Theben in Ägypten:



Wetter Theben

Reiseziel Ägypten:



Urlaub in Ägypten
Sehenswürdigkeiten in Ägypten
Karte Ägypten
Reiseziele in Ägypten
Reiseführer Ägypten
Reisen in Ägypten
Klima in Ägypten
Ägypten Urlaub planen
Wettervorhersage Ägypten
Wettervorhersage Kairo





Startseite Urlaub und Reisen  Seite (Tal der Königinnen, Sehenswürdigkeit in Ägypten) drucken  RSS Feed: Tal der Königinnen, Sehenswürdigkeit in Ägypten   Author  

© 2006-2017 Webstart Service - Seite: Tal der Königinnen, Sehenswürdigkeit in Ägypten - 26.09.2017 (666) Optimiert von rankseek.com